Monday, September 19, 2011

ONE HUNDRED FIFTIETH

“Herr, ich wollte es in den ersten Tagen meiner Kindheit in deinen Kreaturen suchen (wie ich es vor mir tun sah), und je mehr ich suchte, desto weniger fand ich es, und je näher ich ging, desto mehr entfernte ich mich davon. Denn bei einem jeglichen einströmenden Bilde hatte ich, bevor es ganz versuchte oder mich mit Ruhe dem hingab, eine Eingebung derart: Das ist nicht das, das du suchst.”

— Heinrich Seuse, OP